Diskografie

2012:
Antje Krüger-Spindler und Reinhard Singer spielen Werke von Beethoven, Schumann und César Frank

Werke für Violine und Klavier

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

(1) Allegro con brio                                           08:50
(2) Thema con Variationi                               07:40
(3) Rondo – Allegro                                           05:11

César- Auguste Frank (1822-1890)

(4) Allegretto ben Moderato                        05:49
(5) Allegro                                                              08:00
(6) Recitativo-Fantasia                                   06:47
(7) Allegretto poco mosso                            06:44

Robert Schumann (1810-1890)

(8) Mit leidenschaftlichem Ausdruck   08:05
(9) Allegretto                                                       04:04
(10) Lebhaft                                                         05:44

Hörprobe (7) Allegretto poco mosso

Über mich

Antje Krüger-Spindler ist  Pädagogin und Kulturmanagerin.
Sie absolvierte mehrere Studiengänge im Bereich Musikpädagogik bis hin zur Konzertreife im Fach Violine.
Am Institut für Kulturmanagement Ludwigsburg studierte sie im Kontaktstudium Betriebssteuerung und Kulturfinanzierung.
Antje Krüger-Spindler wird als Jurorin bei Jugend Musiziert angefragt und hat die Zusatzausbildung Musikschulleitung (VdM) absolviert.
Sie arbeitet an der Musikschule im Schloss Bietigheim-Bissingen als Fachlehrerin für Violine, Viola und Orchesterleitung.
Seit April 2018 leitet sie die Musikschule Baiersbronn.

 Ihr privates Engagement sieht sie in der Förderung von streicherpädagogischen Angeboten in der Region

und in der künstlerischen Leitung der Camerata Besigheim.

Ihr gesellschaftliches Engagement
 zeigt sich im Angebot `MeinBaiersbronnCajon`. Dieses erhält seit 2019 eine Vollfinanzierung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.  Ziel ist , den Zugang zu kultureller Bildung für alle  erreichbar zu gestalten.

Blog

MDR Kultur: Musikunterricht macht das Gehirn flexibler

Hier werden Fragen erörtert, wie zum Beispiel:“ MDR KULTUR: Unterscheiden sich die Gehirne von Musikern und Nicht-Musikern? “ (Zitat aus Interview Felicitas Förster mit Dr. Daniela Sammler, Neurowissenschaftlerin am Max-Planck-Institut Leipzig) https://www.mdr.de/kultur/musik-lernen-kind-interview-100.html?fbclid=IwAR1_6d2OliOvRXWSxT_Zqkw0ALkCulfqQ4B89ejLmfnjUkcJCg01STCGIss

Kontakt

[recaptcha theme:dark]

 

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt und zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben.